Fire Testing Technology
KONTAKT

Tel.: + 44 (0)1342 323600

Fax: + 44 (0)1342 323608

E-Mail: sales@fire-testing.com

 

Angebot anfragen:

KLICKEN SIE HIER >>>

WÄHLEN SIE: English French German Spanish Russian Simplified Chinese Traditional Chinese

Brandverhalten von Kabelbündeln

EN 50399

Die EN 50399 basiert auf der IEC 60332-3, fordert jedoch eine zusätzliche Wärmeabgabemessung und ein geändertes Luftansaugsystem. Dies wird durch Einsetzen eines Luftkanals mit kleinerem, mit Instrumenten ausgestatteten Querschnitt in der Absaugvorrichtung und angeschlossenen Gasanalyse-Instrumenten und einer Software von FTT erreicht. Im Luftkanalabschnitt sind alle Gasproben, Temperatur- und Massenstromproben enthalten und über Anschlüsse einem Rauchmesssystem zur Verfügung gestellt.

Die Gasanalyse-Instrumentierung befindet sich in einer 19-Zoll-Gerätevorrichtung und umfasst:

  • Sauerstoffanalysator (paramagnetisch) mit Temperatur- und Druckausgleich für die primäre Wärmeabgabemessung.
  • Kohlendioxidanalysator (infrarot) für die Wärmeabgabemessung.
  • Dualer Stufenrußfilter, Kühlmittel-Kühlfalle, Trockenturm, Pumpen- und Abfallregler für die Aufbereitung der Gasproben vor der Analyse.
  • Steuerungen für das Rauchmesssystem (sofern gekauft).
  • Datenlogger (sofern gekauft).

Kunden, die bereits im Besitz des dualen Cone-Calorimeters, ISO 9705 Room/Corner Test oder SBI von FTT sind, können die Cone-Instrumentierung für die Messung der Wärmabgaberate von ihrem IEC 60332-3 benutzen. Alternativ kann die EN 50399 Gasanalytik mit anderen Kalorimetern (z. B. Duales Cone-Calorimeter von FTT, usw.) verwendet werden.
 

Produktkatalog anfordern Klicken Sie hier >>

Klicken Sie hier, um sich die vollständige digitale Veröffentlichung online anzusehen