Apparat zur Prüfung der Entzündbarkeit

ISO 5657

Entzündbarkeit, definiert als die Fähigkeit eines Materials, mit Hilfe einer Wärmestrahlungsquelle entzündet zu werden, ist eine der ersten zu testenden Eigenschaften und sehr wichtig für jede Bewertung einer Brandgefahr.

Der Apparat zur Prüfung der Entzündbarkeit wird so hergestellt, dass ISO 5657 und BS 476 Teil 13 entspricht. Das Gerät wurde in erster Linie für die Prüfung von Baustoffen und Verbundwerkstoffen entwickelt, kann jedoch jede Probe mit einer Größe von 165 mm × 165 mm und bis zu einer Dicke von maximal 70 mm prüfen. Der Aapparat zu Prüfung der Entzündbarkeit misst die Entzündungseigenschaften von Baustoffen oder beliebigen freiliegenden Oberflächen von im Wesentlichen flachen Materialien und Proben, die in horizontaler Ausrichtung montiert sind.

FTT -Apparat zur Prüfung der Entzündbarkeit:
Der Testapparat besteht aus einem Tragegerüst, das den Prüfkörper horizontal zwischen einer Andruckplatte einspannt, so dass ein definierter Bereich der oberen Oberfläche des Prüfkörpers bestrahlt wird.

Diese Strahlung wird durch einen Strahlungskegel erzeugt, der oberhalb des Probenträgergerüstes positioniert ist und von diesem gestützt wird. Ein automatisierter Aufbringungsmechanismus für eine Pilotflamme wird verwendet, um eine Testflamme durch den Strahlungskonus in eine Position oberhalb der Mitte der Probenoberfläche zu bringen. Zur genauen Positionierung der Probe auf der Andruckplatte des Probenhalterahmens wird eine Probeneinführungs- und -positionierungsplatte verwendet. Eine Abschirmplatte dient zur Abschirmung der Probenoberfläche während der Einführung der Probe in die Apparatur.

Hauptmerkmale:

Testapparat:

  • Rahmen für den Kegelproben-Halterungsmechanismus
  • Strahlungskegelbaugruppe
  • Strahlungsstärken zwischen 10 und 50 kW/m² unter Verwendung eines konischen Strahlungsofens
  • Gegengewicht für Andruckplatte
  • Pilotgasleitung mit Flammrückschlagsicherung und Vorkehrungen zur Wiederzündung
  • Aufbringungsmechanismus für Pilotflamme und Motorantriebsbaugruppe, um die Pilotflamme alle 4 Sekunden in die richtige Position über der Ebene der Probe zu bringen
  • Sekundäre Zündquelle

Steuergerät:

  • 3-Term-Temperaturregler
  • Temperaturanzeige und Übertemperaturalarm
  • Pilotgeschwindigkeitsregler
  • Timer
  • Das Gerät wird auch mit einem Flussmesser für Kalibrierzwecke geliefert.

Anforderungen an die Versorgung:

Spannung: 240V- 50/60 Hz -15A
Gas: Propan und Luft für die Pilotflamme
Wasser: Zur Kühlung des Flussmessers

Fire Testing Technology

Unit 19, Charlwoods Road, East Grinstead,
West Sussex, RH19 2HL, UK

Tel.: +44.(0)1342.323600
Fax: +44.(0)1342.323608
Email: sales@fire-testing.com

Company Reg. No. 2387681
VAT Reg. No. 528.0253.63

    de_DEDeutsch
    Scroll to Top